Pferdefleischskandal: Auch Luxemburg muss seine Hausaufgaben machen

Catégories : 
Actualité
Thèmes : 
Agriculture, Protection du consommateur, Santé
Auteurs : 
Kox Henri

Publié le

Anlässlich der von déi gréng beantragten Aktualitätsstunde im Parlament musste die Regierung zu den Auswirkungen des Pferdefleischskandals Rede und Antwort stehen. Der grüne Abgeordnete Henri KOX forderte in diesem Zusammenhang, dass auch Luxemburg noch viele Hausaufgaben zu erledigen hat: wirksamere Kontrollen in den Betrieben; personelle Aufstockung der Kontrollbehörden und der Labore; Verschärfung der Strafen zwecks wirkugnsvoller Abschreckung; EU Kennzeichnungsregeln für verarbeitete Produkte fordern; sowie die Schaffung eines Verbraucherschutzministeriums in Luxemburg.

Ried an Dépôt vun enger Motioun vum Henri Kox an der Chamber.

gréng Blogs